Fussball
Bundesliga - Delaney will nach England

Bundesliga - Delaney will nach England

Thomas Delaney steht bei Werder Bremen noch bis 2021 unter Vertrag. Der Däne wurde aber schon mehrmals mit einem vorzeitigen Wechsel in Verbindung gebracht. Die englische Premier League hat es dem Mittelfeldspieler angetan. Wann der Sprung auf die Insel erfolgen wird, ist noch offen. Bremen will seinen Leistungsträger nicht verkaufen. "Thomas möchte bei einem Wechsel schon sehr gerne nach England gehen", bestäitigte sein Werder-Geschäftsführer Klaus Filbry gegenüber der "Deichstube", fügte jedoch an: "Er hat gesagt, dass er sich den Traum von der Premier League erfüllen möchte. Das ist legitim. Aber das muss nicht in diesem Sommer sein." Der FC Everton und Brighton & Hove Albion sollen an Delaney dran sein. Zu einem Wechsel wird es aber wohl nicht kommen. Selbst bei einer Ablöse zwischen 15 und 20 Millionen Euro nicht. "Das ist viel Geld. Thomas hat hier aber Vertrag, wir wollen ihn nicht verkaufen", so Filbry weiter. Seinen Marktwert könnte Delaney bei der WM in Russland noch weiter in die Höhe treiben. Mit Dänemark trifft er zum Auftakt auf Peru. Können die Dänen einen Sieg landen, gibt bet365 eine Quote von 2.10 aus. Peru wird mit 3.60 als Außenseiter geführt. Ein Unentschieden bringt 3.25.

Zurück