Fussball
Bundesliga - Gbamin offen für Wechsel

Bundesliga - Gbamin offen für Wechsel

Mit Abdou Diallo und Yoshinori Muto hat der FSV Mainz in diesem Sommer schon zwei Leistungsträger abgegeben. Jetzt könnte auch Jean-Philippe Gbamin die Rheinhessen vorzeitig verlassen. Der Mittelfeldspieler will einen Transfer noch in diesem Sommer nicht ausschließen. Mainz will den ivorischen Nationalspieler hingegen halten. "Der Transfermarkt ist noch nicht geschlossen, man wird sehen", sagte Gbamin laut dem "kicker" und der "Bild" bei einer Medienrunde: "Mein Vertrag geht bis 2022, aber ich weiß nicht, was morgen passiert. Vielleicht kommt ein großartiges Angebot, das man nicht ausschlagen kann. Dann sieht die Situation ganz anders aus. Sportdirektor Rouven Schröder und mein Berater werden sich noch einmal zusammensetzen, dann werden wir gemeinsam eine Entscheidung fällen." In Mainz hat man schon auf die Berichte reagiert. Eine Freigabe wolle man den 22-Jährigen nicht erteilen. "Das Schöne aus unserer Sicht ist, dass er nicht auf dem Markt ist", sagte Sportvorstand Rouven Schröder in einer Vereinsmitteilung. Vergangene Saison stand der Gbamin in 30 Ligaspielen für die Mainzer auf dem Platz. Im Falle eines Verbleibs wird er wohl auch zum Saisonauftakt gegen Stuttgart wieder auf dem Rasen stehen. Dann kämpfen die Mainzer vor heimischer Kulisse mit 2.70 um die ersten drei Punkte der Saison. Stuttgart wird auswärts bei bet365 mit 2.50 geführt. Für ein Unentschieden gibt es 3.40.

Zurück