Fussball
Bundesliga - Kovac beendet Lewa-Diskussion

Bundesliga - Kovac beendet Lewa-Diskussion

Das Dauerthema um einen möglichen Wechsel von Robert Lewandowski will man beim FC Bayern endlich beenden. Trainer Niko Kovac hat einmal mehr betont, dass der Pole in diesem Sommer nicht abgegeben wird. Zuletzt wurde in Spanien wieder von einem möglichen Wechsel zu Real Madrid berichtet. Die "Marca" druckte Lewandowski sogar aufs Titelblatt und schrieb vom Transferwunsch des 29-Jährigen. Kovac hat dazu eine klare Meinung: "Es ist richtig, dass Robert damit spielt, woanders hinzugehen. Nur das eine ist, was er gerne möchte, und das andere ist, was wir möchten. Wir entscheiden. Robert hat einen Vertrag", erinnerte der Kroate im Gespräch mit "Sky Sport News HD", "den wird er so lange wie möglich hier erfüllen." Daher ist die Haltung der Bayern ganz klar: "Er wird diesen Verein nicht verlassen. Wir wollen ihn mit Sicherheit nicht abgeben." Damit wird Lewandowski wohl auch beim ersten Pflichtspiel der Bayern auf dem Feld stehen. Mitte August spielen die Münchner mit einer Erfolgsquote von 1.40 gegen Eintracht Frankfurt um den DFB Super Cup. Sollten wie schon im Pokalfinale die Hessen gewinnen, gibt es von bet365 eine Quote von 7.00. Für ein Unentschieden nach 90 Minuten werden 4.75 angesetzt.

Zurück