Fussball
Bundesliga – Kovacic einer für Bayern?

Bundesliga – Kovacic einer für Bayern?

Mateo Kovacic würden Real Madrid gerne verlassen, um woanders mehr Spielpraxis zu sammeln. Dreimal konnte der ballsichere Mittelfeldmann mit Real Madrid bereits die Champions League gewinnen, zudem stand er mit Kroatien bei der Weltmeisterschaft in Russland im Finale. Zum Stammpersonal zählte er beide Male jedoch nicht. Daher zieht der 24-Jährige einen Wechsel von Real Madrid in Erwägung und machte daraus in jüngerer Vergangenheit keinen Hehl: „Ich verstehe die Situation. Und genau deswegen denke ich, dass es das Beste für mich wäre, zu einem anderen Klub, bei dem ich regelmäßig spiele, zu gehen.“ Potentielle Abnehmer sollen unter anderem die beiden Manchester-Klubs United und City sein, als auch der FC Liverpool. Auch Juventus Turin und der FC Bayern kommen als mögliche neue Arbeitgeber in Frage. Dass die Bayern allerdings Kovacic verpflichten, ist fraglich. Aktuell hat der deutsche Rekordmeister neun zentrale Mittelfeldspieler in seinen Reihen. Wahrscheinlicher ist, dass die Bayern noch ein, zwei Spieler abgeben, als neue zu verpflichten. Sollte es dennoch zu einem Wechsel von Kovacic in die bayerische Landeshauptstadt kommen, würde er zum Bundesliga-Auftakt mit den Bayern auf die TSG 1899 Hoffenheim treffen. Auf den ersten Dreier der Saison hält der amtierende Meister eine Quote von 1.25. Die Kraichgauer reisen mit einer Siegchance von 10.00 in die Münchner Allianz-Arena. Ein Tipp auf ein Remis ist bet365 eine Quote von 6.00 wert.

Zurück