Fussball
Bundesliga - Leipzig an Mbabu dran

Bundesliga - Leipzig an Mbabu dran

RB Leipzig hat einen neuen Rechtsverteidiger im Auge. Kevin Mbabu von den Young Boys Bern ist in den Fokus des Bundesligisten gerückt. Laut der Schweizer Tageszeitung "Blick" hat es sogar schon ein Angebot über sechs Millionen Euro gegeben. In Leipzig würde der 23-Jährige in Konkurrenz zu Nordi Muliele und Dayot Upamecano treten. Wie die "Marca" berichtet, ist auch Betis Sevilla an einer Verpflichtung von Mbabu interessiert. Eine Entscheidung zwischen Betis und RB soll dem Blatt zufolge noch in dieser Woche fallen. Mbabu versicherte dem "Blick", dass er selbst bei einem Wechsel noch alles für seinen Klub geben werde: "Nur weil ich möglicherweise gehe, heißt das nicht, dass ich auf Sparflamme spiele, um mich nicht zu verletzen." Am Sonntag ist er mit dem Young Boys in Luzern zu Gast. Bern hat die ersten drei Saisonspiele gewinnen können und belegt wieder den ersten Platz der Super League. Folgt ein weiterer Sieg, gibt es von bet365 eine Quote von 1.57. Luzern, derzeit auf Rang acht, wird mit 5.50 geführt. Ein Unentschieden in dieser Partie bringt 4.00.

Zurück