Fussball
Bundesliga - Meisterschaft (noch) kein Thema

Bundesliga - Meisterschaft (noch) kein Thema

Besser hätte die Saison für Borussia Dortmund nicht beginnen können. Schwarz-Gelb ist immer noch ungeschlagen, Tabellenführer in der Bundesliga und in der Gruppenphase der Champions League. Neuzugang Thomas Delaney sieht trotzdem noch Verbesserungspotential. Das betrifft vor allem die Defensive. Von der Meisterschaft spricht man in Dortmund ebenfalls noch nicht. "Wir brauchen nicht noch mehr Tore, sondern ein paar Gegentreffer weniger", stellte Thomas Delaney gegenüber dem "kicker" klar. Damit nahm er sich auch selbst in die Pflicht. Als defensiver Mittelfeldspieler ist es seine Aufgabe, die Abwehrreihe zu unterstützen. Genau dafür wurde er geholt. "Ich bin nicht der größte Name im Weltfußball, aber ein Leader", sagte Delaney über seinen Status im Team. Auch zum dem Thema Meisterschaft äußerte sich der Däne. Die Bayern bleiben mit 1.33 nach wie vor Favorit. Trotzdem ist der Titelgewinn (3.50) auch in Dortmund "ein Thema, aber nicht unser Ziel. Ich sage nicht, dass ich kein Meister werden will. Aber zu erwarten, dass wir nach der schlechten Vorsaison jetzt sofort alles gewinnen, wäre unrealistisch." Am Samstag steigt das Spitzenspiel gegen den FC Bayern. Sollte die Borussia dann einen weiteren Sieg (3.30) landen, könnten sie sich schon um sieben Punkte vom Rekordmeister absetzen. Der Druck lastet bei einer Siegquote von 2.05 klar auf den Münchnern. Endet das Spiel mit einem Unentschieden, gibt bet365 eine Quote von 3.60 aus.

Zurück