Fussball
Bundesliga - Tedesco glaubt an die Wende

Bundesliga - Tedesco glaubt an die Wende

Der FC Schalke hat sich vergangene Saison als Vizemeister der Bundesliga für die Champions League qualifiziert. Derzeit ist eine Platzierung in den Top-Vier nur Wunschdenken. Schalke hat erst zehn Punkte eingefahren und nach elf Spielen lediglich acht Tore geschossen. Mehr als Rang 14 ist damit nicht drin. Trainer Domenico Tedesco stehen schwierige Wochen bevor. Der 33-Jährige ist aber fest von der Mannschaft überzeugt. Im Jahresendspurt soll es endlich wieder aufwärts gehen. "Davon bin ich überzeugt! Ich hinterfrage alles – auch mich. Wir lassen nichts unversucht", stellte Tedesco gegenüber der "Bild" klar. Zuletzt unterlag Tedesco mit seiner Mannschaft 0:3 gegen Eintracht Frankfurt. Zwei der letzten fünf Spiele konnte man allerdings gewinnen. Das macht Tedesco Mut: "Wir schaffen es, die Mannschaft zu motivieren, so dass die Jungs durchs Feuer gehen. Ich denke, das hat man die letzten Wochen gesehen", führte der 33-Jährige weiter aus. Auch vom Verein erhält er die nötige Unterstützung: "Mehr Rückendeckung als ich bekomme, kann man nicht verlangen. Zweifel kann ich niemandem vorwerfen." Das Vertrauen muss Tedesco aber auch rechtfertigen. Die nächste Chance dazu gibt es nach der Länderspielpause gegen Nürnberg. Ein Sieg (1.44) wird gegen den Aufsteiger erwartet. Der Club kann in der Veltins Arena bei einer Erfolgsquote von 6.50 wohl schon mit einem Unentschieden zufrieden sein. Das bringt bei bet365 eine Quote von 4.50.

Zurück