Fussball
Premier League - Conte muss gehen

Premier League - Conte muss gehen

Der FC Chelsea hat sich wie erwartet vorzeitig von Antonio Conte getrennt. Der italienische Coach muss die "Blues" nach zwei Jahren, einem Meister- und einem Pokaltitel vorzeitig vor Ablauf seines bis 2019 datierten Vertrags verlassen. Dafür erhält der 48-Jährige offenbar eine Abfindung von zehn Millionen Euro. "Während Antonios Zeit im Verein gewannen wir unseren sechsten Ligatitel und den achten FA-Cup. In der Meister-Saison erzielte der Klub einen Rekord von 30 Siegen in einer Premier-League-Saison mit 38 Spielen sowie einen Klubrekord von 13 Siegen in Folge. Wir wünschen Antonio viel Erfolg für seine weitere Karriere", teilte der FC Chelsea auf seiner Vereinshomepage mit. Ein Nachfolger, voraussichtlich Sarri, wird wohl in den kommenden Tagen präsentiert werden. Bis zum Saisonstart bleibt den "Blues" noch etwas Zeit. Am 11. August beginnt die Mission Titelgewinn für die Londoner mit dem Gastspiel bei Huddersfield Town. Gelingt unter neuer Führung gleich der erste Sieg, gibt es von bet365 eine Quote von 1.50. Huddersfield wird im Heimspiel mit einer Erfolgsquote von 7.00 angesetzt. Kann das Team von David Wagner gegen Chelsea ein Unentschieden mitnehmen, beläuft sich die Quote auf 4.00.

Zurück