Fussball
Premier League - Courtois lässt Zukunft offen

Premier League - Courtois lässt Zukunft offen

Thibaut Courtois soll der neue Wunschkandidat von Real Madrid für die Torhüterposition sein. Die Königlichen sollen nach Informationen der belgischen Zeitung "Het Laatste Nieuws" schon mit dem FC Chelsea verhandeln. Im Raum steht eine Ablösesumme von 35 Millionen Euro. Courtois selbst will sich noch nicht festlegen. "Ich werde meinen Berater morgen Abend oder Montag anrufen, um zu sehen, wie es ist", sagte er nach dem Spiel um Platz drei bei der WM 2018 in Russland: "In Spanien habe ich den Vorteil, dass meine Kinder dort leben, aber es gibt noch andere Faktoren", erklärte Courtois und fügte an: "Es ist alles offen." Demnach ist auch in Verbleib beim FC Chelsea nicht ausgeschlossen. Dort steht er noch bis 2019 unter Vertrag. Ob Courtois im Community Shield Anfang August noch im Chelsea-Tor stehen wird, lässt sich derzeit schwer sagen. Fest steht, dass den "Blues" gegen den Meister bei einer Erfolgsquote von 3.80 keine leichte Aufgabe bevorstehen wird. City hat den ersten Titelgewinn bei einer Siegquote von 1.90 schon eingeplant. Für ein Unentschieden gibt es bei bet365 eine Quote von 3.60.

Zurück