Fussball
Serie A - De Paul verlängert bei Udinese

Serie A - De Paul verlängert bei Udinese

Rodrigo de Paul hat bei Udinese Calcio seit seinem Wechsel im Sommer 2016 den nächsten Entwicklungsschritt in seiner Karriere gemacht. Der Argentinier entwickelte sich bei den Italienern sogar zum Nationalspieler. Nun wurde sein Vertrag vorzeitig bis 2023 verlängert. Das gab der Klub am Freitag offiziell bekannt. In zehn Ligaspielen erzielte er fünf Tore und bereitete drei weitere Treffer vor. Damit ist De Paul in dieser Saison der Topscorer seines Teams. Seinen Marktwert hat er seit seiner Ankunft aus Valencia im Sommer 2016 laut "transfermarkt.de" von drei auf zwölf Millionen Euro gesteigert. Seit September ist er argentinischer Nationalspieler. In der laufenden Saison liegt er mit Udinese aber lediglich auf dem 16. Tabellenplatz. Der Rückstand auf die Europapokalplätze beträgt sechs Punkte. Ganz wichtig wird daher das anstehende Heimspiel am Sonntag gegen den AC Mailand. Vor heimischer Kulisse hat Udinese erst vier Punkte aus fünf Spielen geholt. Gelingt der zweite Heimsieg (4.20) in dieser Saison, würde man sich langsam wieder dem Mittelfeld der Tabelle annähern. Milan versucht sich auswärts mit 1.90 in den Champions-League-Rängen zu halten. Ein Unentschieden wie beim letzten Aufeinandertreffen in Udinese wird bei bet365 mit einer Quote von 3.50 vergütet.

Zurück