Fussball International

Überzeugt der Gastgeber im Eröffnungsspiel?

Geschrieben von:
Überzeugt der Gastgeber im Eröffnungsspiel?

Russland

VS

Donnerstag, 14.06.2018 - 17:00 Uhr

Saudi-Arabien

Russland 1 1.45
Saudi-Arabien 2 8.34
Unentschieden X 4.20

Tipp:
Double Chance 12

  • Beste Quote: 1.22
  • Einsatz: 8/10
  • Risiko: 18%

Tipp:
Over 1.5

  • Beste Quote: 1.40
  • Einsatz: 7/10
  • Risiko: 29%

Tipp:
Unentschieden

  • Beste Quote: 4.10
  • Einsatz: 2/10
  • Risiko: 76%

Nach vier Jahren ist es soweit, die Weltmeisterschaft beginnt wieder und im ersten Spiel wird der Gastgeber Russland auf die Nationalauswahl des Königreichs Saudi-Arabien treffen. Russland hat sich als Gastgeber automatisch für die WM qualifiziert, Saudi-Arabien hingegen musste in der WM-Qualifikation über den Einzug in die Endrunde kämpfen. Letztlich war Saudi-Arabien, zusammen mit Gruppengegner Japan, die offensivstärkste Mannschaft der asiatischen WM-Qualifikation. In den Testspielen vor der WM haben sie aber nur mäßig viele Erfolge holen können. Die Russen sind da um nichts besser, die warten auf einen Sieg schon seit sieben Spielen. Wird also Russland der Welt beweisen, dass man unter die internationale Spitze gehört oder werden die Saudis ein überraschendes Ergebnis holen können? Alle diese Fragen werden sich am 14.06.2018 um 17:00 im Olympiastadion Luschniki in Moskau beantworten.

Teamcheck - Russland

Russland ist nach dem scheitern in der Vorrunde der WM 2014 motiviert dies nicht wieder nachzumachen, und möchte nach dem Vorbild Brasiliens mindestens das Halbfinale erreichen. So etwas ist aber bei der bisher gezeigten Mannschaftsleistung des Trainer Tschertschesow nicht zu vorherzusagen. In den Testspielen hat Russland ziemlich enttäuscht. Im FIFA-Konföderationen Pokal konnte man sich nur gegen Gruppengegner Neuseeland durchsetzen, an Portugal und Mexiko kam man nicht vorbei. Aus den darauf folgenden Testspielen haben die Russen nur einen 4:2 Sieg gegen Südkorea holen können, danach nur drei Remis gegen Iran, Spanien und Türkei. Das sie nicht zu der internationalen Höchstklasse gehören hat sich völlig in den Partien gegen Argentinien, Brasilien, Frankreich und Österreich gezeigt, wo sie überhaupt keine Chance hatten.

Russland ist schon bei seiner elften WM dabei, holte aber in 1966 auf der WM in England sein bislang bestes Ergebnis. Damals wurde Russland noch als die Sowjetunion WM-Vierter. Im Halbfinale konnte man sich gegen Deutschland nicht durchsetzen und mit Eusébio in den portugiesischen Rängen auch das Spiel um Platz 3 nicht gewinnen. Mit Saudi-Arabien haben die Russen bislang nur ein Länderspiel bestritten. Am 06.10.1993 haben sie das Testspiel gegen die Araber mit einem 2:4 verloren. Deshalb bietet sich Frage an, ob sich Russland im Eröffnungsspiel der WM an Saudi-Arabien revanchieren wird und die gemeinsame Bilanz ausgleicht.

Russland ist auch klar im Nachteil, da sie keine regelmäßige Praxis gegen europäische Gegner haben, weil sie nicht an der Qualifikation teilgenommen haben. Dennoch konnte Russland gegen asiatische Gegner testen. Mit Iran konnte man ein 1:1 Remis retten, mit Katar hat man aber Ende 2016 mit einem 2:1 verloren. Dazwischen gab es aus der Seite der russischen Nationalmannschaft keine Testspiele gegen vergleichbare Gegner, deshalb ist man aus der Seite der russischen Fans ungewiss, wie sich die Sbornaja im Eröffnungsspiel gegen die Saudis schlagen wird. Die Stärken der Mannschaft liegen auf jeden Fall in dem jungen Smolow als auch in dem Mittelfeld mit Golowin und Dsagojew. Dazu ist der altbewehrte Torhüter Akinfejew im Tor wohl der bedeutsamste Faktor im Spiel gegen Saudi-Arabien, da die Araber mit Al-Sahlawi den besten Torschützen der asiatischen WM-Qualifikation besitzen. Ob aber die Taktik von der Integration junger aber unerfahrener Spieler mit erfahrenen aber physisch schwächeren Spielern sich auszahlen wird, muss man wohl erst abwarten. 

Nach dem Zerfall der Sowjetunion war Russland zwar viermal bei einer WM dabei, konnte aber nie die Gruppenphase überstehen. Mit einer vermeintlich leichten Gruppe könnten sie unter Umständen auch den Gruppensieg holen, da die Gruppe A die einzige ist, wo nur ein Vertreter aus Europa dabei ist. Uruguay wird aber alles dafür tun, dieses zu verhindern. Zuerst muss aber Russland den ersten Schritt machen. Im Tor erwarten wir den Stammtorhüter von ZSKA Moskau, Igor Akinfejew, in der Innverteidigung den Routinier und Russlands Rekordnationalspieler Ignaschewitsch, gefolgt von Golowin im defensiven und Dsagojew im offensiven Mittelfeld, und das junge Talent Smolow auf der Spitze des Sturms.

Russland ist schon seit sieben Spielen ohne Sieg.
  • Russland hat das bislang einzige Länderspiel gegen die Saudis mit 4:2 verloren
  • Die Sbornaja hat nach dem Zerfall der Sowjetunion noch nie die Vorrunde überstanden
  • Russland blieb in den letzten zehn Spielen nicht ohne Gegentor
Voraussichtliche Aufstellung Russland:
Akinfejew - Fernandes, Kutepow, Ignaschewitsch, Kudrjaschow - Sobnin, Golowin - Samedow, Dsagojew, Mirantschuk - Smolow

Teamcheck - Saudi-Arabien

Saudi-Arabien ist einer der größten Außenseiter des Turnier. Es ist nicht das Saudi-Arabien unverdient auf die Endrunde gekommen ist, es ist einfach die Tatsache, dass die Mannschaft von Trainer Pizzi kaum einer außerhalb Asiens kennt. Obwohl die saudische Nationalmannschaft der Niederländer van Marwijk über die Qualifikation betreut hat, kam er nicht zu einer Einigung mit dem nationalen Verband und ist, kurioser Weise bei den Australien mit am Start. Deshalb ist die Lage der Saudis erschwert. Nichtsdestotrotz hat Saudi-Arabien in den Testspielen einige Triumphe erfahren können. In Erinnerung ist vor allem das letzte Testspiel mit dem amtierenden Weltmeister Deutschland geblieben, mit dem man noch bis zur letzten Minute um ein Remis gespielt hat, jedoch nicht an einer 1:2 Niederlage vorbeikam.

Mit Russland hat Saudi-Arabien Erfahrung, holte aber vor knapp 25 Jahren im Testspiel im bislang einzigen Spiel einen 4:1 Sieg. Seitdem hat sich Saudi-Arabien nur mit zwei vergleichbaren Gegnern getroffen, mit Moldawien hat man das Testspiel mit einem 3:0 gewonnen, mit der Ukraine holte man ein 1:1 Remis. In seiner WM-Geschichte ist Saudi-Arabien nur einmal die Vorrunde überstanden, und das bei seinem Debüt in 1994. Nun sind die Grünen Falken nach 12 Jahren wieder zurück. Skepsis über die Qualität der Mannschaft bleibt jedoch weiterhin erhalten, vor allem aus der Sicht der Deutschen, die sich noch an die 8:0 Klatsche aus der WM 2002 erinnern können. 

In der WM-Qualifikation hat Saudi-Arabien aus den 10 Spielen 6 Siege, ein Unentschieden und drei Niederlagen geholt. Dabei hat man 17 Treffer erzielt und 10 Gegentore bekommen, womit man zusammen mit Japan die beste Offensive der AFC WM-Qualifikation besaß. Al-Sahlawi war sogar mit 16 Toren aus den gesamten Qualifikationsverlauf der beste Torschütze der Qualifikation, nur der Pole Lewandowski konnte an ihn gleichkommen. Eine weitere Stärke der Mannschaft ist, dass sich die Teammitglieder alle aus der heimischen Liga kennen, was gleichzeitig aber auch ein Nachteil ist, da bis auf drei Spieler, die im Ausland kaum welchen Einsätze bekommen haben, kein Spieler internationale Erfahrung besitzt. Die relative Unbekanntheit der Spieler kann aber zum Vorteil ausgespielt werden und die Mannschaft von Pizzi ist nicht zu unterschätzen, wie es schon Deutschland erfahren hat.

Die Aussichten Saudi-Arabiens sind ziemlich gering, dennoch können die Araber im ersten Spiel der WM gegen die Russen durchaus überraschen. Wir glauben, dass sich die Aufstellung auf die Stammkräfte der Vereine von Al-Ahli, Al-Hilal und Al-Nassr stützen wird, natürlich mit Al-Sahlawi im Sturm. 

Saudi-Arabien hat die letzten drei Testspiele verloren.
  • Al-Sahlawi war mit 16 Toren der Toschützenkönig der AFC WM-Qualifikation
  • Der erfolgreiche Trainer der WM-Qualifikation betreut die Mannschaft nicht mehr
  • Saudi-Arabien hat es nur einmal ins WM-Achtelfinale geschafft
Voraussichtliche Aufstellung Saudi-Arabien:
Al-Mosailem - Al-Harbi, Hawsawi, Hawsawi, Al-Shahrani - Otayf - Al-Shehri, Al-Khaibari, Al-Jassim, Al-Dawsari - Al-Sahlawi

Spielprognose & Wett-Tipp
Russland - Saudi-Arabien

Die Buchmacher vertrauen dem Gastgeber, dass er das Eröffnungsspiel der WM überstehen wird. Wir glauben aber, dass anhand der letzten Spielergebnisse der Sbornaja und der relativ gut stehenden und disziplinierten Mannschaft von Trainer Pizzi es durchaus möglich ist, dass wir beim Eröffnungsspiel ein Remis sehen werden, für welches ComeOn eine Quote von 4.55 anbietet. Es ist aber nicht unwahrscheinlich, dass es Russland schafft sich genügend zu motivieren und hiermit die qualitativen Schwächen im Spiel gegen die Saudis zu vertuschen, deshalb kann für so manchen Spieler auch die 1/X DC bei bet-at-home mit 1.09 interessant sein. Wer aber auf eine höhere Vergütung ausgesetzt ist, kann sich der 1/2 DC bei Bet3000 mit 1.22 bedienen. Da beide Mannschaften nicht gerade die größten Tormaschinen sind, glauben wir das maximal drei Tore fallen werden, wofür mybet eine Quote von 1.25 anbietet. Wer auf ein minimales 1:1 hofft, kann sich auch der 1,5 Überwette von Intertops mit 1.40 bedienen.

Hinweis: Die im Text angegebenen Wettquoten können sich geringfügig bis zum unmittelbaren Spielbeginn ändern.

Wetteinsatz und Risiko für das Spiel
Russland - Saudi-Arabien

2.00 Einsatz: 5/10
Risiko: 30 %

Alle Wettquoten zum Spiel

Buchmacher 1 X 2 Payout

bet-at-home

1.45 3.99 8.34 94,3%

Bet3000

1.45 4.20 9.00 96,3%

X-Tip

1.44 4.35 8.65 96,2%

Pinnacle Sports

1.48 4.25 9.25 98,1%

Betclic

1.45 4.10 8.50 95,1%

expekt

1.45 4.10 8.50 95,1%

Bethard

1.48 4.25 9.00 97,8%

Intertops

1.45 4.00 8.00 93,9%

Mobilbet

1.47 4.10 9.00 96,6%

mybet

1.42 4.25 9.00 95,2%
Zeige alle Buchmacher
Buchmacher 1X X2 12 Payout
bet-at-home
1.09 1.22
Bet3000
1.10 2.80 1.22 95,9%
Betclic
1.09 2.55 1.23 94,2%
expekt
1.09 2.55 1.23 94,2%
Intertops
1.08 2.30 1.20 91,2%
Mobilbet
1.08 2.70 1.23 94,8%
mybet
1.03 2.80 1.10 89,4%
Bwin
1.07 2.75 1.16 92,6%
William Hill
1.06 1.22
Interwetten
1.04 3.50
Zeige alle Buchmacher
Handicap Over Under Payout
Over/Under 0.5
Chancen vergleichen(3)
1.08 8.00 95,2%
Buchmacher Handicap
Over Under Payout
Bet30000.5
1.07 7.50 93,6%
expekt0.5
1.08 6.50 92,6%
mybet0.5
1.03 8.00 91,3%
Over/Under 0.50
Chancen vergleichen(1)
1.08 6.88 93,3%
Buchmacher Handicap
Over Under Payout
bet-at-home0.50
1.08 6.88 93,3%
Over/Under 1.5
Chancen vergleichen(4)
1.45 2.75 94,9%
Buchmacher Handicap
Over Under Payout
Bet30001.5
1.45 2.70 94,3%
expekt1.5
1.42 2.65 92,5%
Intertops1.5
1.40 2.75 92,8%
mybet1.5
1.42 2.65 92,5%
Over/Under 1.50
Chancen vergleichen(1)
1.44 2.68 93,7%
Buchmacher Handicap
Over Under Payout
bet-at-home1.50
1.44 2.68 93,7%
Over/Under 2.5
Chancen vergleichen(4)
2.40 1.70 99,5%
Buchmacher Handicap
Over Under Payout
Bet30002.5
2.40 1.60 96,0%
expekt2.5
2.30 1.55 92,6%
mybet2.5
2.35 1.60 95,2%
Interwetten2.5
2.05 1.70 92,9%
Over/Under 2.50
Chancen vergleichen(1)
2.32 1.57 93,6%
Buchmacher Handicap
Over Under Payout
bet-at-home2.50
2.32 1.57 93,6%
Over/Under 3.5
Chancen vergleichen(4)
4.50 1.22 96,0%
Buchmacher Handicap
Over Under Payout
Bet30003.5
4.50 1.20 94,7%
expekt3.5
4.20 1.19 92,7%
Intertops3.5
4.00 1.20 92,3%
mybet3.5
3.80 1.22 92,4%
Over/Under 3.50
Chancen vergleichen(1)
4.30 1.19 93,2%
Buchmacher Handicap
Over Under Payout
bet-at-home3.50
4.30 1.19 93,2%
Over/Under 4.5
Chancen vergleichen(3)
10.00 1.05 95,0%
Buchmacher Handicap
Over Under Payout
Bet30004.5
10.00 1.05 95,0%
expekt4.5
7.75 1.05 92,5%
mybet4.5
7.50 1.05 92,1%
Over/Under 4.50
Chancen vergleichen(1)
8.17 1.06 93,8%
Buchmacher Handicap
Over Under Payout
bet-at-home4.50
8.17 1.06 93,8%
Over/Under 5.5
Chancen vergleichen(2)
30.00 1.01 97,7%
Buchmacher Handicap
Over Under Payout
Bet30005.5
30.00 1.00 96,8%
expekt5.5
11.50 1.01 92,8%
Over/Under 5.50
Chancen vergleichen(1)
12.56 1.01 93,5%
Buchmacher Handicap
Over Under Payout
bet-at-home5.50
12.56 1.01 93,5%
Handicap 1 2 Payout
Asian Handicap -1
Chancen vergleichen(1)
1.73 - -
Buchmacher Handicap
1 2 Payout
Interwetten-1
1.73 - -
Asian Handicap -1.25
Chancen vergleichen(1)
2.05 - -
Buchmacher Handicap
1 2 Payout
Intertops-1.25
2.05 - -
Asian Handicap -1.5
Chancen vergleichen(1)
2.35 - -
Buchmacher Handicap
1 2 Payout
Interwetten-1.5
2.35 - -
Asian Handicap +0
Chancen vergleichen(1)
1.12 5.20 92,2%
Buchmacher Handicap
1 2 Payout
Interwetten+0
1.12 5.20 92,2%
Asian Handicap +1.25
Chancen vergleichen(1)
- 1.75 -
Buchmacher Handicap
1 2 Payout
Intertops+1.25
- 1.75 -
Asian Handicap 1
Chancen vergleichen(1)
- 2.00 -
Buchmacher Handicap
1 2 Payout
Interwetten1
- 2.00 -
Asian Handicap 1.5
Chancen vergleichen(1)
- 1.55 -
Buchmacher Handicap
1 2 Payout
Interwetten1.5
- 1.55 -

Zurück