Fussball
Bundesliga - Diallo lehnte Lyon-Angebot ab

Bundesliga - Diallo lehnte Lyon-Angebot ab

Abdou Diallo wechselte in diesem Sommer vom FSV Mainz zu Borussia Dortmund. Dabei hätte der Franzose auch in seine Heimat zurückkehren können, doch für den BVB schlug er ein Angebot von Olympique Lyon aus. Es war keine leichte Entscheidung. "Beide Klubs haben Vertrauen in junge Spieler und sind auf diesem Level sehr gut", erklärte Diallo gegenüber "France Football". Daher sei dies auch nicht der Grund für seinen Wechsel zum BVB gewesen. Diallo wollte einfach in Deutschland bleiben. Dort hat er sich beim FSV Mainz enorm weiterentwickelt. Es war allerdings eine recht schwierige Entscheidung, "das gebe ich zu". Gleichzeitig fügte er an: "Für mich lief es in Frankreich nicht so gut, wie ich es gern gehabt hätte. In Deutschland habe ich mein Glück gefunden." Wenn er aber in seine Heimat zurückgekehrt wäre, dann nur nach Lyon. Die Borussia darf sich als glücklich schätzen. Diallo ist unter BVB-Trainer Lucien Favre Stammspieler. Man darf davon ausgehen, dass er auch am Samstag in Stuttgart wieder auf dem Feld stehen wird. Kann Dortmund bei den Schwaben einen Sieg (1.75) landen, würden sie die Tabellenführung definitiv verteidigen. Der VfB kommt bei der Premiere unter dem neuen Trainer Markus Weinzierl auf 4.33. Für ein Unentschieden gibt bet365 3.75 aus.

Zurück