Fussball
Bundesliga - Schalke rechnet mit Wechsel

Bundesliga - Schalke rechnet mit Wechsel

Max Meyer ist in dieser Saison unter Trainer Domenico Tedesco wieder ein ganz wichtiger Spieler beim FC Schalke. Umso wichtiger wäre es, dass er seinen auslaufenden Vertrag noch einmal verlängert. Davon geht man mittlerweile aber nicht mehr aus. Damit droht der Abgang eines weiteren Leistungsträgers zum Nulltarif. Auch Leon Goretzka wird die Knappen im Sommer ablösefrei verlassen. "Aktuell deutet alles darauf hin, dass er den Verein verlassen wird", sagte Schalke-Manager Christian Heidel am Donnerstag: "Schalke hat kein neues Angebot mehr gemacht. Und Max hat auch nicht angedeutet, dass er noch mal ein Gespräch wünscht." In der laufenden Saison hat Meyer erst vier Begegnungen in der Bundesliga verpasst. Mit Königsblau steuert er der Rückkehr in die Champions League entgegen. Mit einem Sieg (1.55) am Samstag gegen Freiburg könnte Schalke den Vorsprung zu den drittplatzierten Dortmundern schon auf vier Punkte ausbauen. Freiburg konnte in der Veltins Arena seit 2012 nicht gewinnen. Diesmal versuchen sie es 6.50. Ein Unentschieden wie vergangene Saison bringt bei bet365 eine Quote von 3.80.

Zurück